skip to content »

tai-lend.ru

Amit cohen dating dark

Film des Monats: God's Own Country (Francis Lee)In der Landwirtschaft muss man fester zupacken, und Josh O'Connor als junger Bauer, der einen Partner sucht, es nur noch nicht so genau weiß, trifft auf einen »Gastarbeiter«, der ihm auch die zartfühlenden Momente der Zweisamkeit beibringt.

amit cohen dating dark-2

Sie will »Kalif sein anstelle des Kalifen«, sucht aber auch so scheinbar alltägliche Dinge wie eine Berührung oder frische Luft.Kino-Tipp-Berlin: Tsai-Ming-liang-Retrospektive im Arsenal Anatomie der Einsamkeit: den ganzen September über zeigt das Berliner Arsenal die Filme von Tsai Ming-liang. (Lucas Belvaux)Unpolitische junge Krankenschwester (Émilie 'Rosetta' Darquenne) soll als Bürgermeisterkandidatin im Norden Frankreichs die rechten Stimmen bündeln.Filme über ziellose Grenzgänger, Wassermassen und das Kino an sich. Der neue Film von Lucas Belvaux bietet durchaus mehr als eine politische Bestandsaufnahme.Eine dunkle Endzeit-Metapher zu den Themen Tod und Familie.Mordsmäßig Folge 75:»Beton Rouge« von Simone Buchholz Brütende Hitze, gefolterte Manager, Arschlochkinder – der siebte Kriminalroman von Simone Buchholz ist bei alle Wut differenziert und klug. Cinemania 171: Exotically bashing Rezensionen zu vier aktuellen Kinostarts: Eine fantastische Frau - Una mujer fantástica (Sebastián Lelio), The Limehouse Golem (Juan Carlos Medina), Porto (Gabe Klinger) und Die Wunde (John Trengove).Ariane Labed und Soko als zwei französische Soldatinnen, die nach einem Afghanistan-Einsatz bei drei Tagen Badeurlaub auf Zypern Stress abbauen sollen. Suburbicon(George Clooney)Der neue Film VON George Clooney.

Drehbuch zu großen Teilen von den Coen-Brothers, aber leider trotzdem ein schrecklicher Murks, was man den Coens nur sehr bedingt anhängen kann.

Cinemania 172: Mutter, Töchter, Söhne Rezensionen zu vier aktuellen Kinostarts: Conny Plank - The Potential of Noise (Reto Caduff & Stephan Plank), Es war einmal Indianerland (Ilker Çatak), Mother! Steven Soderbergh ist zurück im Kinogeschäft - und zur Abwechslung mal mit einem Heist-Movie. It comes at Night (Trey Edward Shults)Weil der Kinostart kurzfristig auf Januar (!

) verschoben wurde, ist unsere Kritik zu »It comes at Night« nun als Tipp für das Fantasy Filmfest zu verstehen.

Cinemania 174: Möchtegernpolitisch Rezensionen zu fünf aktuellen Kinostarts: Alte Jungs (Andy Bausch), Aus dem Nichts (Fatih Akin), Happiness (Sabu), Voll verschleiert (Sou Abadi) und Zwischen zwei Leben - The Mountain between us (Hany Abu-Assad).

Mordsmäßig Folge 76:»Der Sympathisant« von Viet Thanh Nguyen Eine andere Sicht auf den Vietnamkrieg, eine Auseinandersetzung mit Identität, Ideologie, Moral, Politik und Geschichte, Kulturkritik an den USA und an Vietnam, die Frage, was aus Revolutionären wird, wenn die Revolution gewonnen ist – Viet Thanh Nguyens Pulitzer-Preis-gekrönter Roman Der Sympathisant ist vielschichtig und großartig, findet Kirsten Reimers.

Maudie (Aisling Walsh)Eine Künstlerbiografie, die nicht nach den üblichen Biopic-Regeln gestrickt ist, sondern lieber etwas über die Menschen erzählen will: Sally Hawkins als Maud Lewis, Ethan Hawke als ein Fischer, der sie widerwillig als Haushaltshilfe einstellt.„Deutsche Unterwäsche ist das Beste für Auschwitz!